Frimeval

Von Fringe hab ich heute so gut wie nix gesehen, aber das was ich gesehen habe … Na ja. Soll das jetzt ne Art Heroes-Abklatsch werden? Von wegen Hellseher und zeichnen und so. Hat aber so oder so immer noch nix wirklich Spannendes … Nicht mal das Ende macht Lust auf mehr, da reißt auch die Musik nix mehr raus.:-)
Mal sehen wie es bei Primeval weitergeht … Erinnert eigentlich nur mich die (Titel)Musik phasenweise an Batman? Also ich find sie trotzdem oder gerade deshalb gut. Und wenn diese Werbepausen nicht wären … hätte ich mir jetzt kein Leberwurstbrot machen können. Die Serie beginnt mir immer besser zu gefallen. Hat was. Und Spukhäuser mit den entsprechenden Aufnahmen und passender Musik unterlegt, sind ja sowas von „billig“ … funktionieren – bei mir – aber immer wieder huch Find ich gut. Doch ja, ich freu mich schon mal auf die ersten beiden Staffeln. Ich hoffe die sind ähnlich spannend und gut gemacht. Ein klitzekleines bisschen könnte das ja auch ein Ableger von Torchwood (und was freu ich mich schon auf die Kinder der Erde!) sein, oder? Irgendwie …

Dieser Beitrag wurde unter TV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Frimeval

  1. foltom sagt:

    Ja schon, Torchwood ist natürlich ein Ableger von Dr. Who, und Primeval war auch schon früher da. Aber rein handlungsablauftechnisch könnte man Primeval und Torchwood ganz gut zusammen bringen. Und ich mein ja auch nur … Ich mag halt beide Serien (wenn Primeval weiter so gut ist) 🙂

  2. Nobs sagt:

    Ableger von „Torchwood“?? Tom!!! „Primevil“ war zuerst da. Also wäre „Torchwood“ ein Ableger von „Primevel“. Aber „Torchwood“ ist eher ein Ableger von „Dr. Who“ (habe ich zuminmdest gehört…). 😉

Kommentare sind geschlossen.