Pacific Rim

DANK an High5 :-) die es u.a. mir ermöglichten den Film schon zu sehen. Hurra.
(Auch 75% GameTube nutzten die Gelegenheit sich den Film anzusehen. Nett 🙂 )
Ich hatte zwar den Trailer gesehen und mir „sowas ActionmĂ€ĂŸiges“ erhofft aber wenn ich vorher gewusst hĂ€tte dass der Film von Guillermo del Toro stammt :-) hĂ€tte ich doch schon mehr erwartet. Und wĂ€re noch mehr enttĂ€uscht worden.
Wahrscheinlich muss man auch Godzilla Fan sein und das bin ich nunmal nicht.
:-) Also ich fand das ganze ziemlich langweilig.
Erst mit dem Auftauchen der beiden Wissenschaftler (Charlie Day der mich ein bisschen an Rick Moranis erinnert und Ben Gorman da wartete ich dann auf das Auftauchen von Captain Jack) gab es fĂŒr mich -endlich- Figuren die eine Geschichte erzĂ€hlten und einfach was zu sagen hatten. Irgendwie waren das glaub ich auch die beiden einzigen die wirklich schauspielerten. Okay, Hellboy war dann schon auch noch cool, zugegeben. Die drei hatten leider nicht allzu viel „Screentime“, aber die paar Minuten machten Spaß. Mir zumindest.
Logik ist bei dieser Art Film sicher nicht gefragt, aber konnten diese Maschinen nun Schwimmen oder aufm Wasser gehen? Und den Monstern war der Druckunterschied zwischen ich-weiß-nicht-wieviel-Metern unter Wasser und ĂŒber der WasseroberflĂ€che einfach auch nicht bekannt, oder?
Na wie auch immer. Es gab wohl einige nette Ideen aber viel zu wenige Charaktere die diese hĂ€tten transportieren können. Auch wenn viel zerstört wurde waren die Monster fĂŒr mich keine echte Bedrohung. Die Maschinen waren ja doch so viel besser term … Das hatte dann schon fast was von Top Gun, auch wie die jeweiligen Piloten vorgestellt (naja) wurden.
Die Musikuntermalung war auch nicht so ganz mein Geschmack, wobei zum Abspann schon gute Titel gespielt wurden. Aber als UnterstĂŒtzung der vielen Actionsequenzen war mir das zu wenig. HĂ€tte heftiger sein dĂŒrfen und als einmal leise im Hintergrund E-Gitarren zu hören waren dachte ich eigentlich, ja, das könnte was werden. Aber es blieb bei dem kurzen Hintergrundintermezzo. Schade.
4-5 von 10 Punkten wĂŒrd ich mal sagen …

Dieser Beitrag wurde unter Kino veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.