25 Jahre MLV – Jubiläumskonzert

party Letzten Sonntag gab’s das Jubiläumskonzert der MusikLehrerVereinigung bei der ich BassUnterricht nehme und rein vom Applaus her kam’s wohl ganz gut an.applaus
Ein sehr gemischtes Programm u.a. mit einem sehr „schweren“ J.S.Bach, interessanten KlavierImprovisationen, Sphärenklängen, Filmmusiken und zum Schluss 70/80er-Jahre Pop/Rock.:-) Ausnahmsweise gab es die Noten zum Großteil ein halbes Jahr vor dem Konzert, aber zu einem Teil hatte das beim Üben gar nicht so viel geholfen. :-)
Wenn einem das Gesamtbild fehlt ist es schwer Einzelstimmen zu proben aber dank unserer Ensemble-Lehrerin haben wir zumindest bei dem ein oder anderen Stück so ein bisschen mehr hören und spielen können.
:-) Was den 70/80er-Pop-Teil angeht, da war ich klar im Vorteil, da ich bei dem Lehrer der das entwickelt hat, auch Band-Unterricht habe und wir die Stücke dort seit Ende letzten Jahres spielten. Was allerdings nicht heißt dass ich nicht noch etwas mehr hätte üben und sauberer mitspielen können. :-)
Aber es war lustig und hat Spaß gemacht. Und das Wochenende davor hatten wir ja schon auf/in ner kleinen Burg von Freitag bis Sonntag musiziert und ein bisschen an den Stücken gearbeitet. Und unter der Woche gabs auch nochmal zwei Durchläufe des Ganzen. Etwas anstrengend. Insbesondere als ich von Donnerstag an in München beim Katzensitten war und somit ein bisschen Hin und Her-Fahrerei dazu kam. :-) Weshalb ich jetzt erstmal auch ziemlich kaputt bin.

Dieser Beitrag wurde unter Bass, Blubber, Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar