Who the F…. is Alice

Ach nee, das war was anderes. Letztens war ich aber im Kino. 3D. Momentan gibts ja geradezu eine Flut von 3D-Filmen. Aber mir gefällt es nach wie vor sehr gut. Und in diesem Film wurden die Effekte wieder recht sparsam eingesetzt und es gab wieder mal „nur“ hauptsächlich eine wunderbare Tiefe. Als Effekt selbst gefiel mir die Szene mit den fallenden Blätter am besten, da muss eines einfach in der Reihe vor mir auf den Boden gesegelt sein! Ach so, welchen Film? Na Alice im Wunderland natürlich. Von Tim Burton. Mit Johnny Depp und Helena Bonham Carter und Anne Hathaway und und und …
Hat mir insgesamt sehr gut gefallen, viel Spaß gemacht und scheint sich für die Kinos zu lohnen: Es ist und war doch recht häufig ausverkauft! Schön 🙂
Sicherlich kein Kinderfilm im eigentlichen Sinn, aber eine tolle -bekannte- Geschichte (wobei ich den zweiten Teil, Hinter den Spiegeln, glaub ich noch gar nicht gelesen habe … Hmmm) sehr bunt und passend (adäquat! 😉 ) verfilmt. Könnte jetzt dann noch jemand The Hunting Of The Snark mit der Musik von Mike Batt verfilmen? Muss auch nicht 3D sein! DANKE!
Was bzw. ich wen ich doch auch noch erwähnen sollte: Lewis Carroll. Eh klar.

Dieser Beitrag wurde unter Kino veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Who the F…. is Alice

  1. Flüge sagt:

    Also ich fand den Film gut auch wenn ich mir ihn ganz anders vorgestellt habe! Ich bin aber der Meinung, dass sich 3D wirklich nicht gelohnt hat im gegensatz zu Avatar! Desweiteren war Johnny Depp einfach wieder umwerfend in seiner Rolle! 🙂

Kommentare sind geschlossen.